Komponist

ENGLISH  中文

nächstes Konzert:

Logo

15. Mai 2020

-->«Goethes Zauberkasten», 6 Bagatellen für Harfe & Klavier

Schweiz, Zürich, Confluence Musikfest

Joel von Lerber, Harfe; Bernhard Parz, Klavier

 

neuste Nachrichten:

[logo]

2. Mai 2020

Confluence Musikfest 2020

Zum 4. Mal findet im Frühling 2020 das von Pi-Chin Chien und Fabian Müller ins Leben gerufene «Confluence Musikfest» in Zürich statt. Die zeitlose Verbundenheit von Volksmusik und Klassik sowie die musikalische Begegnung verschiedener Kulturen ist auch beim 4. Confluence Musikfest Thema. Es findet zwischen 2. Mai und 16. Mai 2020 statt.

 

[logo]

20. Januar 2020

Einspielung des «Concertino» für Cello, Klavier zu vier Händen und Streichorchester

Im Januar 2020 finden in Litauen die Aufnahmen zweier Werke auf CD statt, des Concertino für Violoncello, Klavier zu vier Händen und Streichorchester, sowie der «Swiss Suite» für Violoncello und Streichorchester; mit Pi-Chin Chien, Violoncello, dem Klavier-Duo Vilma & Daniel Zbinden und dem Klaipėda Kammerorchester. Die CD erscheint voraussichtlich im Frühling 2020.

 

[logo]

27. Juni 2019

CD-Neuerscheinung – Vier Werke für Streichorchester mit dem Zürcher Kammerorchester

Im Juni 2019 erscheint das neuste Album mit Werken für Streichorchester gespielt vom Zürcher Kammerorchester unter der Leitung von Willi Zimmermann. Auf der CD sind die vier Werke «Pentaptychon – Fünf alpine Bilder für Streichorchester», «Canto», die «La Folia-Variantionen und «Labyrinth» zu hören. Damit wird die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem deutschen Label ARS Produktion fortgesetzt, bei dem bereits vier CDs mit Werken von Fabian Müller erschienen sind.

 

[logo]

23. Juni 2019

CD-Neuerscheinung – «Tea for Two Cellos»

Auszüge aus einer Besprechung von concerti.ch: «Hier klingen Einflüsse aus asiatischen Musiktraditionen an, mitunter erinnert es ein wenig an Debussy und Ravel, die ja bekanntlich begeistert Impulse aus Fernost aufnahmen. Das ist duftig, blumig und entfaltet sich mit feinen Nuancen. Wie guter Tee. Und genau davon, von bestimmten Teesorten und ihren Geschichten, kommt die Inspiration für die zehn Duo-Stücke, die der Zürcher Cellist und Komponist Fabian Müller für sich und seine Ehefrau, die taiwanische Cellistin Pi-Chin Chien, geschrieben hat.» (...) «Spürbar ist die Spielfreude des Duos in den mäandernden Dialogen, in mal temperamentvollem, mal innigem Zusammenspielen."