Komponist

ENGLISH  中文

«Sirimadi» Konzertstück für Violoncello und Orchester (2011)

Info

Programm-Musik inspiriert durch die thailändisch-buddhistische Erzählung über die Königin Sirimadi. Auftrag zum Jubiläum «80 Jahre diplomatische Beziehung Schweiz Thailand» in Zusammenarbeit mit der Schweizer Botschaft und dem Thailand Philharmonic Orchestra. Audio-visuelle Umsetzung mit Erzähler/Projektion. Geeignet auch für Kinderkonzerte.

Besetzung

2 Flöten, 2 Oboen, 2 Klarinetten in A, 2 Fagotte
4 Hörner in F, 2 Trompeten in C, 2 Tenor-Posaunen, 1 Baß-Posaune
Pauke, diverse Perkussion
Violine 1, Violine 2, Viola, Violoncello, Kontrabass

Aufführungsdauer

ca. 24 Minuten

Noten

Leihmaterial

JEC EFM055-LM

Konzerte

2. Juni 2012 | 1600 Uhr - Bangkok, Music Auditorium (MACM Hall)

2011 feierte die Schweizer Botschaft in Thailand 80 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen den beiden Ländern. Im Rahmen dieser Feierlichkeiten findet die Weltpremiere eines für das «Thailand Philharmonic Orchestra» geschriebenen Cellokonzertes statt. Die Konzerte wurden wegen der Flutkatastrophe im Herbst 2011 auf Juni 2012 verschoben. Das ca. 25 Minuten dauernde einsätzige Werk ist von der thailändischen Geschichte über die Königin Sirimadi inspiriert. Solistin ist Pi-Chin Chien und geleitet wird das Orchester von Claude Villaret.

Pi-Chin Chien, Violoncello, Thailand Philharmonic Orchestra, Leitung: Claude Villaret

1. Juni 2012 | 1900 Uhr - Bangkok, Music Auditorium (MACM Hall)

2011 feierte die Schweizer Botschaft in Thailand 80 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen den beiden Ländern. Im Rahmen dieser Feierlichkeiten findet die Weltpremiere eines für das «Thailand Philharmonic Orchestra» geschriebenen Cellokonzertes statt. Die Konzerte wurden wegen der Flutkatastrophe im Herbst 2011 auf Juni 2012 verschoben. Das ca. 25 Minuten dauernde einsätzige Werk ist von der thailändischen Geschichte über die Königin Sirimadi inspiriert. Solistin ist Pi-Chin Chien und geleitet wird das Orchester von Claude Villaret.

Pi-Chin Chien, Violoncello, Thailand Philharmonic Orchestra, Leitung: Claude Villaret