Komponist

ENGLISH  中文

«Lied des Einsamen» für Saxophon und Streichorchester (2005)

Aus dem CD-Text: Auch Harry White gehört zu meinem langjährigen Freundeskreis. Kennengelernt habe ich ihn noch während seiner Zeit beim Raschèr Saxophon Quartett, als ich den Auftrag bekam, ein Stück für dieses Ensemble zu schreiben. Bald darauf wurde Zürich seine zweite Heimat. Das Saxophon kannte ich natürlich vom Jazz, aber als «klassisches» Instrument war es für mich bis anhin allenfalls eine Orchesterfarbe. Mit dem Kennenlernen von Harry White hat sich mein Horizont diesbezüglich erweitert. Der grossartige lyrische Klang, den er auf dem Alt-Saxophon erzeugen kann, hat mich 2000 bereits zu den «Fünf Intermezzi für Saxophon solo» inspiriert. Seinem Wunsch nach einem grösseren Werk mit Streichorchester kam ich 2005 nach. Durch meine ausgesprochene Affinität zu Schweden und angeregt durch eine Freundin begann ich mich schon vor einiger Zeit für den Politiker, Humanisten und Mystiker Dag Hammarskjöld zu interessieren. Sein äusseres Wirken als Politiker und sein gleichzeitig innerlich isoliertes Leben als einer der grossen Mystiker des 20. Jahrhunderts haben mich gleichermassen fasziniert. Zur Zeit, als ich mit dem Werk für Saxophon beginnen wollte, las ich wieder einmal eine Biographie über ihn, die mich gänzlich fesselte. Durch dieses Zusammentreffen entstand die Idee eine Hommage für Dag Hammarsköjld zu schreiben, in die ich die Stimmung einbringen wollte, die das Befassen mit der Lebensgeschichte dieses grossen Menschen in mir ausgelöst hatte. Das Alt-Saxophon und der unverwechselbare Klang von Harry White schienen mir geradezu ideal für dieses Vorhaben. Es war überhaupt nicht geplant, zumindest sicher nicht bewusst, dass dass diese Arbeit genau am 100. Geburtstag Dag Hammarskjölds, am 29. Juli 2005 beendet werden konnte. Das entstandene einsätzige Werk bekam den Titel: «Lied des Einsamen».

Info

für Altsaxophon und Streichorchester
in einem Satz
Harry White gewidmet
Hommage für Dag Hammarskjöld

Besetzung

Violine 1, Violine 2, Viola, Violoncello, Kontrabass
Solo Alt-Saxophon

Aufführungsdauer

ca. 18 Minuten

Hörbeispiele

-->[ mp3 | 3839 KB ]

Noten

Leihmaterial

JEC EFM029-LM

Klavierauszug

JEC EFM029

27.- sFr / 18.- €

Aufnahme

[CD-Cover]

Ruben Gazarian, Dirigent

Zürcher Kammerorchester

Harry Kinross White, Saxophon

Musiques Suisses - MGB CD 6249 (P 2006)

Konzerte

30. März 2007 | 2000 Uhr - Internationales Saxophon Festival, Theater Stettin, Polen

Uraufführung

Harry White, Alt-Saxophon, Philharmonisches Orchester Stettin

14. Januar 2006 - CD-Aufnahme / Zürich

Harry White, Saxophon
Ruben Gazarjan, Dirigent
Zürcher Kammerorchester